Newsticker

Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Ergebnis Pokal Halbfinale

Bezirks-Pokal der Bezirksklassen Gruppe West
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4

Die weiteren Paarungen und Ergebnisse unter:

Pokal Bezirk Mittelfranken-Nord


Letzte Aktualisierung: 21.01.2019

Aktuelle Ergebnisse:

TTC Jugend II - TV 1848 Erlangen III 4:6
ASV Niederndorf II - TTC Herren IV 9:1
Pokal:
TTC Herren II - TV 1848 Erlangen III 1:4


Akutelle Wettkampfordnung

Den Beitrag zur aktuellen WO gibts hier:

Wettspielordnung...


Home

Neueste Meldung

TTC bleibt ungeschlagen Tabellenführer

Obwohl man wieder mal in kompletter Aufstellung gegen den SV Tennenlohe antreten konnte, fuhr die Mannschaft mit gemischten Gefühlen in den Erlangener Vorort. Zum einen wusste man um die Stärke der Heimmannschaft, zum anderen zog sich Mannschaftsführer H. Flutschka im  letzten Training eine Bänderdehnung zu. Trotzdem entschied die Mannschaft ihn taktisch aufzustellen.
 
Wie gewohnt sicher gewann das 1er Doppel Klaus/Müller gegen Forster/Göbel nach anfänglichen Schwierigkeiten klar mit 3:1, Leithold/Hackenberg musste sich dem starken Doppel Wendl/Handl unglücklich im 5. Satz 11:7 geschlagen geben. Ein sicherer Punkt in dieser Saison ist das 3er Doppel Flutschka/Thomä, die auch diesmal klar 3:1 gegen Ditscher/Müller die Oberhand behielten.

Wendl kam mit dem aggressiven Noppenspiel vonT. Leithold gar nicht klar und musste mit 0:3 die Segel streichen. Forster verlangte W. Klaus sein ganzes Können ab. Nach 1:2 Satzrückstand konnte sich Klaus besser auf die Topspinschläge der Nr. 2 der Gäste einstellen und gewann 11:6. Nach verlorenem 1. Satz fand Müller zu seinem gewohnt sicheren Angriffsspiel und verwies Dritscher mit 3:1 in die Schranken. Wer gedacht hat, dass der Kapitän H. Flutschka sein Spiel, so wie es geplant war abschenkt, sah sich getäuscht. Nach einem 5:9 Rückstand im Entscheidungssatz gewann er aber sehr glücklich 12:10. Somit führte der TTC mit 6. Auch M. Thomä präsentiert sich in dieser Saison äußerst konzentriert und ohne Schwächen, was auch der  glatte 3:0 Sieg gegen Göbel widerspiegelt. Irgendwie kommt unsere Nummer 5 Rainer Hackenberg heuer nicht auf Touren. Er unterlag auch Müller mit 0:3. Aber wenn es wichtig wird, ist auf unserem Rainer sicher Verlass. Im Spitzenspiel der beiden 1er konnte Klaus aufgrund seiner Aufschlagvariationen wiederum im 5. Satz gegen Wendl als Sieger hervorgehen. Den krönenden Abschluss setzte T. Leithold. Auch er gewann nach 1:2 Satzrückstand schließlich im Entscheidungssatz relativ sicher mit 11:3.
 
Resümierend kann man feststellen, dass dieser Sieg gegen die äußerst sympathischen Gastgeber mit 9:2 etwas zu hoch ausfiel. Im Vereinsheim saß man dann beim Döner, der lange auf sich warten ließ, noch bis weit  nach Mitternacht zusammen und diskutierte über die kommenden schweren Spiele.
 
Vielen Dank auch an unsere treuen mitgereisten Fans.

Euer TTC
(erstellt am 07.11.2017)

Achtung: Neue Wettspielordnung und Pokalspiele

Der Saisonstart bedeutet zu dieser Saison 2017/18 auch die neue Wettspielordung zu beachten, die in einigen Teilen "verschärft" wurde. Wichtige Änderungen betreffen zum Beispiel Spielverlegungen über click-tt, Spielsystem im Pokal und Ergebniseingabe über click-tt. Bitte beachtet es und schaut mal rein, ich habe die wichtigsten Seiten nochmal als Link eingefügt:

Newsletter vom BTTV (20.04.2017) mit Hinweisen zur WO zur Spielzeit 2017/2018
Download-Breich des BTTV (wo auch die WO abgelegt ist)
Deutschlandweit wird der offizielle Pokalspielbetrieb jetzt im Modifizierten Swaythling-Cup-System ausgetragen, d.h. mit Doppel! Die Pokalbegegnungen sind bereits ausgelost und finden sich beim BTTV: Pokalspiele Kreis Erlangen
Alle Mannschaftsführer sollten bitte den Endtermin (15.10.17 bzw. 08.10.17 für Jugend) beachten und Spieltermine ausmachen.

Die ausgelosten Pokalspiele (Termine noch offen) des TTC Höchstadt im Überblick:

SpVgg Erlangen VII - TTC Höchstadt/Aisch
TTC Höchstadt/Aisch II - SpVgg Erlangen IV
TTC Mailach III - TTC Höchstadt/Aisch III  
TTC Höchstadt/Aisch IV - FC Großdechsendorf II
und
JUGEND: TTC Höchstadt/Aisch - FC Großdechsendorf IV  

Viel Erfolg im Pokal!

Euer TTC
(erstellt am 12.09.2017)
MerkenMerkenMerkenMerken

Jugend: Mit Auswärtssieg zur Tabellenführung

Bei dem Auswärtsspiel gegen die „zweite“ aus Weisendorf hatte es unsere Truppe mit einem richtig guten Gegner zu tun. Während der TTC auf zwei wichtige Spieler verzichten musste, traten die Gastgeber mit voller Mannschaftsstärke an. Die Ausgangslage war dadurch  relativ klar, gegen die beiden weisendorfer Spitzenspieler konnten wir uns nicht all zu viel versprechen, der Vorteil auf Position 3 und 4 lag dafür mehr auf Seiten des TTC. Sollte alles „normal“ laufen wäre ein Unentschieden wohl das logische Ergebnis gewesen.

In den Doppeln konnten Schlee/Rauchegger nach sehr starken gewonnenen ersten Satz im zweiten Satz 10:7 in Führung gehen, sie schafften es dann aber nicht einen von unglaublichen 6 Satzbällen zu verwandeln und gaben diesen noch mit 15:13 noch ab. Die 2:0 Satzführung wäre sicher eine Vorentscheidung gewesen, durch den glücklichen Satzgewinn bekamen die Weisendorfer Aufwind und unser Doppel musste sich nach sehr gutem Spiel knapp mit 1:3 geschlagen geben. Unser Zweierdoppel Gapa/Rosenberg kam nur sehr schwer ins Spiel. Im ersten Satz ging noch gar nicht zusammen und dieser folgerichtig nach Weisendorf. Nach deutlicher Leistungssteigerung gewannen wir aber die anschließenden 3 Durchgänge und konnten mit 1:1 aus den Doppel gehen.

Rauchegger spielte gegen den Weisendorfer Einser stark auf. Nach Satzgleichstand spielte er im dritten etwas zu passiv und konnte sich im vierten Satz nach toller Aufholjagd zu 10:10 sich nicht belohnen. Somit musste er nach gutem Spiel Hahn zu Sieg gratulieren. Schlee erging es auf den Nachbartisch ähnlich, nach klar verlorenen ersten Satz konnte er mit geschickten Anspielen Alexi immer wieder zu Fehlern zwingen. Nach gewonnenem zweiten Satz gingen die beiden folgenden allerdings hauchdünn an seinen Kontrahenten. Gapa wurde seiner Favoritenrolle gegen Schick gerecht und gewann klar mit 3:0, auch Rosenberg war nach 2:0 Satzführung auf einen guten Weg. Er musste aber in den beiden folgenden Sätzen durch viele unnötige Fehler leicht Punkte für Gal zulassen. Im Fünften fand er wieder zu alter Sicherheit und kam auch ab und zu mutig mit der Vorhand zu Punkgewinnen. Der Zwischenstand 3:3 war völlig erwartungsgemäß.

Ich Duell der Einser kam es zu dem spannendsten Spiel des Abends. Schlee konnte Satz 1 und 3 gewinnen, Hahn glich immer wieder aus. Schlee hatte vor allem mit der starken Vorhand von Hahn Probleme und versuchte diese aus den Spiel zu nehmen und mit eigenen Aktionen zu punkten. Gerade im Entscheidungssatz gelang dies sehr gut und er konnte diesen enorm wichtigen Sieg für den TTC verbuchen. Für Rauchegger sollte es ähnlich wie im ersten Spiel laufen, er spielte gegen Alexi sehr gut mit und konnte den ersten Satz gewinnen. Durch zu viele eigene leichte Fehler wurde es aber schwer, gegen den an den Tag überragenden Alexi zu gewinnen. Das Spiel ging 1:3 nach Weisendorf. Ich der Folge behielten Gapa, Rosenberg und Schlee in ihren Spielen klar die Oberhand und konnten einen 7:4 Vorsprung für uns heraus holen. Das Unentschieden was uns damit schon mal sicher, damit wollte sich dann aber niemand zufrieden geben. Ich der Folge gab es für Rosenberg gegen Alexi nicht viel zu holen und Weisendorf konnte verkürzen. Gapa kam gegen Hahn gut ins Spiel, doch als es in der Partie in den vierten Satz gehen sollte, hatte am Nachbartisch bereits Rauchegger ganz klar gegen Schick gewonnen und den verdienten 8:6 Sieg fest gemacht. Bei Gapa war damit irgendwie die Luft raus und das letzte Spiel des Abends ging mit 3:1 an die Gastgeber.
 
Alles in allem ein sehr starker Auftritt unsere Truppe, die nun völlig verdient die Tabelle von ganz ober ziert. Lächelnd
 
Die Punkte für den TTC erzielten: Sebastian Schlee 2,5, Moritz Rauchegger 1,5, Tim Gapa 2,5 Arian Rosenberg 2,5

Euer TTC
(erstellt am 27.10.2017)

Seite 8 von 10

Hallenbelegungsplan

Last month January 2019 Next month
M T W T F S S
week 1 1 2 3 4 5 6
week 2 7 8 9 10 11 12 13
week 3 14 15 16 17 18 19 20
week 4 21 22 23 24 25 26 27
week 5 28 29 30 31

Kommende Spiele

Kommende Turniere und Veranstaltungen

No events

Besucherzähler

Heute2
Monat330
Insgesamt129204

Aktuell sind 158 Gäste und keine Mitglieder online

Free business joomla templates

Distributed by SiteGround

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok