Newsticker

27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


27.12.16: Aktualisierung

Spieltermine der Rückrunde sind in den Kalender eingepflegt.


Kreispokal

Den aktuellen Stand im Kreispokal findet ihr hier:

Update Kreispokal 3. Runde


Home

Neueste Meldung

Gesundes neues Jahr!

Der TTC Höchstadt wünscht allen ein glückliches neues Jahr!

Der TTC Höchstadt wünscht allen Tischtennis-Fans und Spielern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017! Guten Rutsch!

Herzlichst
Euer TTC

 

Merken

Spannung beim TTC Doppelturnier der Jugend

Viele knappe Spiele gab es am 19. Dezember bei der zweiten Auflage unseres Doppelturniers der Jugend mit anschließender Pizzaverkostung.

Die Spiele wurden im „Jeder gegen Jeden“ Modus ausgetragen. Der Spieler mit den höchsten TTR –Wert spielte mit dem Spieler geringsten TTR-Wert zusammen, usw. Es wurde schon nach den ersten Spielen klar, dass es eine enge Kiste werden wird. Die meisten Partien gingen über 5 Sätze und am Ende musste die Anzahl der mehr gewonnenen Sätze entscheiden. Nach verlorenem erstem Spiel gegen Lukas Sperrling/Florian May, siegte das Doppel Patrick Jung/Nicolas May bei gleicher Punktzahl und gleicher Satzdifferenz auf Grund von einem mehr gewonnen Satz vor Moritz Rauchegger/Pascal Thomä.

Den Abend ließen wir zusammen bei einigen Familienpizzen ausklingen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Kai Wormser und Reiner Hackenberg für Ihren Einsatz beim Jugendtraining und natürlich auch an alle Jugendlichen die sich im Training und bei den Punktspielen für den TTC reinhängen.

Euer TTC
(erstellt am 24.12.2016)

Spannendes Hinrundenfinale der 2. Herren

TTC Höchstadt II - TTC Hammerbach II

Nachdem die punktgleichen Mannschaften des TTC Mailach II und ASV Niederndorf II sich im direkten Duell unentschieden getrennt haben, hätte ein Sieg dem TTC den zweiten Tebellenplatz zum Ende der Hinrunde beschert. Aber der TTC Hammerbach II war schon immer ein harter Gegner für den TTC, die Spiele hatten meist ein enges Ergebnis und waren dementsprechend spannend. Zudem musste der TTC auf Matthäus Grau und Axel Thomas verzichten. Stattdessen rückten Ute Wagner und Volker Zippel auf. Durch die Ausfälle wurden zudem die Doppel komplett durcheinander gebracht.
Heger/Thomfohrde gegen Keck/Rehm legten einen guten Start hin und konnten den ersten Satz für sich entscheiden. Der zweite wurde knapp in der Verlängerung verloren. Die folgenden beiden Sätze wurden zwar eng gehalten, aber mit jeweils 9:11 verloren. Parallel spielten Günther Grau/Zippel gegen Gradischek/Josef Kraus. Nach 2:1 Satzführung wurde es im 4. Satz richtig spannend. Satzausgleich oder Sieg... es ging in der Verlängerung hin und her. Am Ende konnte man den Satz mit 16:14 und den Sieg für sich verbuchen. Höfer/Wagner gewannen gegen Rudolf Kruas/Dürrbeck mit 3:0, wobei auch da der zweite Satz knapp mit 12:10 gewonnen werden konnte. Zwischenstand nach den Doppeln somit 2:1 für den TTC.
In den Einzeln kamen dann die Krimis. Heger gegen Gradischek war das erste Einzel. Beide Spieler spielten defensiv und sicher, so gab es lange Ballwechsel, die die Dramatik steigerten. Nachdem Heger den ersten Satz für sich entscheiden konnte, glich Gradischek danach aus. Im dritten Satz ging es dann erstmals über 10 und Heger konnte mit 12:10 auf 2:1 in Führung gehen. Aber wieder kam der Ausgleich. Im fünften Satz wollte keiner den entscheidenden Fehler begehen. Am Ende konnte sich Gradischek denkbar knapp mit 12:10 den Sieg sichern. Parallel verspielte Günther Grau gegen Keck eine 2:0 Satzführung und musste ebenso im fünften Satz um den Sieg kämpfen. Er konnte sich aber mit 11:8 durchsetzen. Thomfohrde tat sich gegen Josef Kraus ebenfalls schwer. Nachdem der erste Satz deutlich verloren ging, stellte er um und konnte die folgenden Sätze zum 3:1 gewinnen. 4:2 für den TTC. Höfer gegen Rudolf Kraus war das nächste 5-Satz-Spiel. Die zweimalige Satzführung konnte Höfer nicht in einem Sieg umsetzen und verlor in fünf Sätzen. Ute Wagner konnte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten relativ klar 3:1 gegen Dürrbeck durchsetzen und auch Volker Zippel zog mit einem 3:1 nach. Wieder eine starke Leistung unser "Aushelfer". Somit stand es 6:3.
In der zweiten Runde konnte Heger gegen Keck mühelos 3:0 gewinnen. Günther Grau konnte den ersten Satz gegen Gradischek mehr als deutlich mit 11:4 gewinnen. Leider gingen die nächsten beiden ebenso deutlich an den Gegner. In der Verlängerung im vierten Satz war mit 13:15 Gradischek der glückliche Sieger. Bei 7:4 musste Thomfohrde gegen Rudolf Kraus ran. Thomfohrde tat sich schwer und verlor die ersten beiden Sätze. Nachdem der dritte knapp mit 11:9 gewonnen werden konnte kam es im vierten abermals in die Verlängerung. Thomfohrde behielt die Nerven und konnte mit 14:12 den Satzausgleich erreichen. Im fünften Staz kam dann das Quentchen Glück dazu und einige glückliche Punkte verhalfen zum 3:2 Sieg. Bei einem Zwischenstand von 8:4 fehlte nur noch ein Punkt. Aber weder Höfer gegen Josef Kraus (0:3) noch Wagner gegen Rehm (1:3) konnten punkten: Es stand nur noch 8:6. Nachdem Zippel gegen Dürrbeck den ersten Satz verloren hatte, stand schon fast das Entscheidungsdoppel an. Aber ab dem zweiten Satz konnte er das Spiel bestimmen und mit 3:1 gewinnen.

Nach spannenden Spielen stand ein 9:6 Sieg für den TTC und ein überraschender Tabellenplatz 2 nach der Hinrunde! Ein besonderen Dank geht an alle unsere "Aushelfer" in dieser Runde! Ohne die vielen Punkte die sie beigesteuert haben, wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. DANKE!

Euer TTC

(editiert am 24.12.2013)

Seite 1 von 39

Hallenbelegungsplan

Last month January 2017 Next month
M T W T F S S
week 52 1
week 1 2 3 4 5 6 7 8
week 2 9 10 11 12 13 14 15
week 3 16 17 18 19 20 21 22
week 4 23 24 25 26 27 28 29
week 5 30 31

Kommende Spiele

Kommende Veranstaltungen

No events

Besucherzähler

Heute0
Monat151
Insgesamt117683

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

Free business joomla templates

Distributed by SiteGround